Informationen zum Haus

Die ganzjährig bewohnbare „Villa Laura“ liegt in Apulien nur etwa 500-600 Meter von den herrlichen Sandstränden des Ionischen Meeres entfernt. Das Haus befindet sich auf einem knapp einem 800 Quadratmeter großen Grundstück. Das innen lichtdurchflutete Gebäude ist mit vielen Annehmlichkeiten in einem gehobenen, salentinischen Stil eingerichtet.

 

Für den Sommer gibt es Klimaanlagen, mit denen man im Winter (zusätzlich zu einem leistungsfähigen Pelletofen) das Haus auch gut heizen kann: Eines der wenigen Objekte vor Ort, in dem es sich das ganze Jahr problemlos wohnen lässt. Durch die 3,30 Meter hohen Räume wirkt das Haus viel größer. Es finden bequem vier Personen Platz.

 

Der Wohn- und Essbereich mit Küchenzeile ist auf 30 qm sehr offen und luftig gestaltet. Von der Küche ins Wohnzimmer gibt es eine Erker-Durchreiche. Ein Abstellraum bietet Platz für die nötigsten Dinge im Haus. Weitere Unterstellmöglichkeiten gibt es auch in der ca. 12 qm großen Garage.

 

Das Ionische Meer (im Sommer bis zu 28 Grad Wassertemperatur) bietet kristallklares Wasser und traumhafte feinsandige Strände für unbeschwertes Badevergnügen.

 

 

Das ca. 800 qm große Grundstück wird auf drei Seiten von einer ca. 2 Meter hohen Tuffsteinmauer umgeben. Zum Zufahrtsweg hin gibt es eine landestypische Trockensteinmauer mit Zaun. Von hier aus hat man einen sehr schönen Blick auf Torre Borraco und das Ionische Meer.

 

Google-Maps-Koordinaten: 40.311938, 17.632409

 

Ausstattung:
Punkt Schlafzimmer mit 1,80-Meter-Doppelbetten, 2 Meter Länge, gute Matratzen, Kommode/Wandschrank, Nachttisch, Klimaanlage
Punkt gemauerte Küchenzeile mit Gas-Kochfeld, Umluft-Backofen, Geschirrspülmaschine, großer Kühlschrank mit separatem Gefrierfach, Kaffeemaschine, diverse Küchengeräte und Besteck
Punkt Offen angelegter Küchen-Essbereich mit Tisch und Sitzgelegenheiten, Anrichte
Punkt Salon/Wohnzimmer, Schlafcouch für 2 Personen (160 x 200), Fernseher, Couchtisch, Bücher und Gesellschaftsspiele, Klimaanlage und Pelletofen
Punkt Tageslicht-Bad mit geräumiger Dusche (90 x 90) und diversen Accessoires, WC, großes Waschbecken
Punkt Abstellraum mit Waschmaschine, Trockner, Spülbecken
Punkt 30 qm große, überdachte Veranda
Punkt Garage
Punkt gefliester Außenbereich 
Punkt deutsches SAT-TV/kostenloses WLAN
Punkt TÜV-geprüfte Feuermelder in allen Räumen 
Punkt Doppeltverglaste Fenster und -türen mit Fliegengittern zum Öffnen
Punkt Abgeschlossenes Grundstück in Feldrandlage
Punkt Außendusche, Waschbecken, Steckdosen
Punkt gemauerter Außengrill auf der Terrasse
Punkt Alarmanlage/Hausnotruf mit Verbindung zu einer örtlichen Sicherheitsgesellschaft
Punkt Im Haus herrscht absolutes Rauchverbot, außen finden sich Aschenbecher
Punkt Haustiere sind nach Absprache auf dem Grundstück und auf der Terrasse erlaubt, ebenso im Haus (außer in den Schlafzimmern)
Punkt Deutschsprachige Betreuung vor Ort

 

Sie erreichen die unbebauten Strände in weniger als 2 Minuten mit dem Auto (ca. 500-600 Meter). Die Zufahrtsstraße zum Meer ist nicht weit vom Haus entfernt. Es gibt über die Felder sogar einen (längeren) Fußweg zum Ionischen Meer und im Sommer eine Busverbindung. Die Haltestelle liegt nur wenige Meter entfernt. Sogar im Hochsommer werden Gäste an diesem Ort genügend Ruhe finden: Der optimale Platz, um die Seele baumeln zu lassen.

 

Übrigens, für alle Weinliebhaber und Olivenöl-Spezialisten: Das Haus liegt unweit der Strada degli Olivi e Vini doc. In den Übergangsmonaten zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite. In voller Farbenpracht können Sie sich der herrlichen Natur und der guten, mediterranen Luft erfreuen. In unmittelbarer Nähe gibt es hervorragende Fischrestaurants, Pizzerien, Weingüter, Masserien, täglich Wochenmärkte und hübsche, noch sehr ursprüngliche kleine Hafenstädte wie Porto Cesareo oder Campomarino.

 

Am Abend kann man sich eine der leckeren Pizzen schmecken lassen. Kulturinteressierte Gäste, Naturliebhaber und Badefreaks kommen hier auf ihre vollen Kosten. Die Villa Laura liegt unweit historischer Städte wie Manduria, Gallipoli, Lecce, Brindisi, Alberobello, Locorotondo etc. Wunderschöne Plätze, die auch die Unesco in ihr Weltkulturerbe-Programm mit aufgenommen hat.